Die wichtigste Aufgabe der Mineral-Düngemittel ist es

Die wichtigste Aufgabe der Mineral-Düngemittel ist es, zwei neuen Herausforderungen stand zu halten, und zwar die Sättigung der wachsenden Weltpopulation und die Beschränkung der Auswirkungen der Klimaänderung. Es wird geschätzt, dass die Mineral-Düngemittel im Hintergrund der gegenwärtigen “grünen” landwirtschaftlichen Revolution mehr als zur Hälfte zur Weltproduktion von Nahrungsmitteln und zur Versorgung mit Eiweiß beitragen.

Die Europäische Assoziation von Düngemittel-Herstellern glaubt, dass sich die europäische landwirtschaftliche Politik auf die Verbesserung der Leistungsfähigkeit des landwirtschaftlichen Sektors mit Rücksicht auf seine Produktivität und Effizienz konzentrieren sollte. Diese Einstellung wird den europäischen Landwirten ermöglichen, die Autarkie zu erhöhen, zum globalen Nahrungsmittelbedarf beizutragen und sie wird gleichzeitig zur haltbaren landwirtschaftlichen Produktion führen. Die ständig haltbare Intensifizierung der europäischen Landwirtschaft mittels der effektiven Nutzung der Mineral-Düngemittel kann dazu helfen, dass der landwirtschaftliche Sektor
mit den Hauptzielen der EU-Politik im Einklang ist.

Die Stickstoff-Düngemittel mit dem schnell verfügbaren Stickstoff bieten den Landwirten und Agronomen präzise und verantwortliche Methoden an, welche zur Erhöhung der Produktion von Nahrungsmitteln und der Energie führen, und zwar auf eine Weise, welche ökologisch akzeptabel ist. Die Stickstoff-Düngemittel mit dem schnell verfügbaren Stickstoff auf Basis von Nitrat und Ammoniak kombinieren die Vorteile der zwei einfachsten Formen mobilen Stickstoffs, welche von Pflanzen schnell annehmbar sind.

Video

Intelligente Landwirtschaft im Blick ...

Intelligente Landwirtschaft im Blick

DAN-Dünger und Luftqualität

DAN-Dünger und Produktivität