MANGAN Forte enthält Mangan. Es handelt sich um eine klare, ins Rosa gehende Lösung.

Chemische und physikalische Eigenschaften

Qualitätsmerkmal

Wert

Mangan als wasserlösliches Mn in %

11,0

Anwendungsbereich und -art

Der Dünger ist Mangankonzentrat, das zur vorbeugenden oder kurativen Behebung des Mangels an nutzbarem Mangan in den Pflanzen bestimmt ist. Zu den Pflanzen mit Bedarf an ausreichend verfügbarem Mangan gehören: Getreide, Futter- und Zuckerrübe, Raps, Sonnenblume, Mais und Kartoffeln.

Anwendungsdosen

Die günstigste Verwendung ist zu Beginn der Vegetation nach der Blattbildung. Ab diesem Zeitpunkt kann der Dünger in 14-tägigen Intervallen 2x bis 3x nacheinander angewandt werden. Außer der Zeit der Blüte, in der die Kulturen empfindlicher sind (nur die halbe Dosis anwenden!), kann der Dünger in der ganzen Vegetationszeit angewandt werden. Die empfohlene Dosis beträgt 1 bis 2 l Konzentrat je Hektar bei 1 Anwendung. Für die Anwendung gelten die allgemeinen Grundsätze der Blatternährung der Pflanzen, d.h. die geeignetste Zeit für die Anwendung gibt es bei höherer relativer Feuchtigkeit und bei niedrigeren Temperaturen. Optimal ist es früh morgens, abends oder bei bedecktem Himmel.

Verpackung, Transport, Lagerung

Der Dünger wird in den mit dem Abnehmer vereinbarten PE-Transporteinheiten oder in anderen Verpackungseinheiten befördert.  Der Dünger wird in PE- oder Glaslaminat-Behältern oder in der Verpackung des Herstellers gelagert.  Die Produkttemperatur darf bei dessen Lagerung +5 °C nicht unterschreiten.