FERTI B ist eine klare, bräunliche Lösung der Ammoniumhydrogenphosphate, Ammoniumdihydrogenphosphate, des Harnstoffs, der Borsäure und der Konzentrate der Mikro-Nährstoffe.

Chemische und physikalische Eigenschaften

Qualitätsmerkmal

Wert

Gesamtstickstoff als N in %

            8,0

Ammoniumstickstoff als N in %

            3,0

Harnstoffgebundener Stickstoff als N in %

            5,0

Phosphor als wasserlösliches P2O5 in %

          10,0

Bor als wasserlösliches B in %

            2,0

Molybdän als Mo in %

            0,002

Kupfer als Cu in %

            0,005

Zink als Zn in %

            0,005

Eisen als Fe in %

           0,02

Mangan als Mn in %

            0,01

Anwendungsbereich und -art

Der Dünger FERTI B wird in verdünntem Zustand durch Gießen oder durch Beregnung angewandt und kann zur Düngung sowohl der Bodenoberfläche als auch zur wurzelunabhängigen Ernährung verwendet werden. Der Dünger ist vor allem für Pflanzen mit großen Ansprüchen an Phosphor und Bor und für Böden mit sehr niedrigem bis genügendem Phosphorgehalt geeignet. Die wurzelunabhängige Ernährung gelangt in den Morgen- oder Abendstunden zur Anwendung. Bei intensiver Sonnenstrahlung droht bei empfindlichen Kulturen Verbrennungsgefahr.

Anwendungsdosen

Nutzpflanze

Zeitraum der Anwendungen

Anzahl der Anwendungen

Dosierung in l/ha

Zuckerrüben

1. im 4- bis 6-Blatt-Stadium

2. Beregnung vor dem Schließen

2

2-5

Raps

in der Phase der Wachstumsverlängerung

2. bei der Knospenbildung bis zum Beginn der Blüte

2

2-5

Kernfrüchte

1. während des Blühens

2. binnen 3 Wochen nach Verblühen

3. nach der Ernte

3

2

Gemüse

1. zwei Wochen nach der Pflanzung, weiter im Intervall von 2 Wochen

3

2

Sonnenblumen

1. im 4-Blatt-Stadium, weiter im Intervall von min. 3 Wochen bis zur Blütenbildung

3

2-5

Mais

1. im 4-Blatt-Stadium, 2. im 8-Blatt-Stadium

2

2-3

Weinreben

1. 2-3 Wochen vor dem Blühen

2. unmittelbar vor dem Blühen

3. Beerenbildung

3

2

Bei der Anwendung durch Gießen wird die Konzentration von 20 ml (1 Verschlusskappe der 5- oder 20-l-Verpackung) auf 4 l Wasser empfohlen. Mit der vorbereiteten Lösung ist der Boden mit den Kulturen 1x in 14 Tagen zu gießen.

Verpackung, Transport, Lagerung

Der Dünger wird in den mit dem Abnehmer vereinbarten PE-Transporteinheiten oder in anderen Verpackungseinheiten befördert. Der Dünger wird in PE- oder Glaslaminat-Behältern oder in der Verpackung des Herstellers gelagert. Die Produkttemperatur darf bei dessen Lagerung +5 °C nicht unterschreiten.